1983 gründete Felix Lehner die Kunstgiesserei in Beinwil am See (Aargau, Schweiz). 1994 erfolgte der Umzug in die grösseren Werkhallen im Sittertal in St.Gallen, wo die Kunstgiesserei seither ständig erweitert und mit einer hervorragenden Infrastruktur ausgestattet wurde. 2006 wurde die Kunstgiesserei in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.

Die Giesserei beschäftigt vierzig bis fünfzig Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus unterschiedlichen Berufszweigen und bildet kontinuierlich zwei Lehrlinge aus. Dank der Kompetenzvielfalt ihrer Mitarbeitenden erzielt die Kunstgiesserei beste Ergebnisse in einer grossen Bandbreite handwerklicher und technischer Sparten.

Seit Sommer 2012 gibt es unsere Tochtergesellschaft Kunstgiesserei St. Gallen Sculpture Production (Shanghai) Co. Ltd.

Das weite Arbeitsfeld der Kunstgiesserei im Sittertal beinhaltet immer auch nichtkommerzielle Aktivitäten: die Einrichtung einer dynamischen Ausstellungspräsenz des Bildhauers Hans Josephsohn im Kesselhaus, die Schaffung einer Bibliothek zu zeitgenössischer Kunst und Werkkunde sowie eine umfangreiche Werkstoffsammlung. Diese Initiativen der Kunstgiesserei wurden 2006 in der Stiftung Sitterwerk gebündelt.