Werke

Untitled (Ast), 2014

Bronze, Astlänge ca. 1000 cm, Grundplatte 250 × 150 × 10 cm

Zeng Fanzhis knapp 10 Meter hoher Bronze-Ast ist ein statisch und ästhetisch äusserst anspruchsvolles Werk, da es von einer Bodenplatte ohne weitere Stützen in einem 45° Winkel aufragt und durch seine dunkle Patina ins Auge fällt.

Der Künstler stellte ein kleinformatiges Modell zur Verfügung, das in China gescannt und in der Kunstgiesserei St.Gallen hochskaliert wurde. Hier wurden eine optimale Teilung errechnet und die einzelnen Teile für ein dreidimensionales Modell in Originalgrösse in PMMA geprintet. In vierzehn einzelnen Stücken wurde das Modell anschliessend in Schamotte direkt ausgebrannt. Die zuvor entwickelte, verästelte Innenkonstruktion wurde dabei bereits mitgegossen. Anschliessend wurden die Segmente zusammengefügt, so dass der Ast organisch anmutend in die Höhe wächst. Die Verankerung in der Grundplatte nimmt gemeinsam mit der Innenkonstruktion die enorme statische Belastung der schräg aufragenden Plastik auf. Die Patina sollte den Eindruck einer gealterten Oberfläche aufweisen. Durch dunkle Flächen gewinnt sie an Plastizität, Glanzstellen erzeugen den Eindruck des häufigen Berührens der künstlich verwitterten Oberfläche.