The Lock, 2007

Epoxidharz, Polyamid, Stahlrohre, Elektromagneten, 184 × 75.5 × 55 cm

Zwischen Urs Fischers Reisetasche und dem U-Bahn-Sitz, beide aus eingefärbtem Epoxidharz, schwebt eine rosa glasierte Torte. Der Chromstahl-Handlauf ist geschweisst.

Torte, Teller und Schnecken sind aus Polyamid hohlgesintert und bemalt. Im Innern steckt ein Dauermagnet. In der Tasche befindet sich eine elektrische Spule, die ebenfalls ein Magnetfeld erzeugt. Ein Steuergerät mit einem kleinen Computer misst 16'000-mal pro Sekunde die Anziehung des Feldes und reguliert das Spannungsfeld, damit der Magnet immer in der Schwebe bleibt.