Sigh, Sigh, Sherlock!, 2004

Gips, 92.1 × 32.1 × 32.1 cm

Für eine «Edition in Parkett (Nr. 72)» modellierte Urs Fischer in Ton einen Hasen, der von einer Hand gehalten über einem Zylinder schwebt. Die Kunstgiesserei fertigte Gipsgüsse, in die eine Messing-Armierung und als Gegenstück ein Rohr eingesetzt wurden, sodass der Hase im Rand des Hutes eingesteckt werden kann. Die Auflage beträgt 45/XXV.