© Thomas Stricker

© Thomas Stricker

© Thomas Stricker

© Thomas Stricker

Und sie dreht sich doch, 1999

Chrom-Nickel-Stahl, 150 × 120 × 120 cm

1999 realisierte Thomas Stricker nach einem Wettbewerbsentwurf für die Heilpädagogische Schule Flawil die Arbeit Und sie dreht sich doch. Sie imaginiert einen Himmelskörper, der in einem Baum landet. In die Krone eines jungen Kastanienbaums wurde eine Plastik eingesetzt, die allmählich in den Baum einwachsen und von ihm getragen werden soll. Die Form ist dem Wuchs der Äste angepasst. Für den Guss in Chromstahl wurde ein Keramik-Negativ hergestellt.