Geboren 1968 in Zürich, lebt in Zürich
Literatur in der Kunstbibliothek Sitterwerk
www.katjaschenker.ch

«In ihrer künstlerischen Arbeit geht Katja Schenker oft von ganz alltäglichen Objekten aus, die sie einer erstaunlichen Metamorphose unterzieht und so spannende Verbindungen zwischen Performance und bildender Kunst herstellt. Ihre Performances, die eine grosse physische Intensität erzeugen, vereinen Poesie und subtilen Humor auf eindrückliche und ästhetische Weise. (...) Der Rhythmus der Aktion ist oft langsam und beständig, die ausgeführten Gesten präzise und extrem konzentriert.»

Sibylle Omlin