Werke

Oktopus, 2008

Neusilber, 43 × 26 × 10 cm

David Zink-Yi brachte den Gipsguss eines Oktopuses in die Kunstgiesserei mit der Bitte, diesen um das Fünffache zu vergrössern. Der Gipsguss wurde digitalisiert und einmal mit dem Gipsdrucker hergestellt, einmal aus Kunststoff mit dem 3D-Printer erzeugt. Letzteres zeichnet sich durch eine höhere Präzision aus. Das Endprodukt ist ein Neusilberguss des Tentakels.