Werke

© Bob Gramsma

© Bob Gramsma

singular level OI#490, 2004

Robinien-/Lärchenholz, variable Dimensionen, Gesamthöhe ca. 1500 cm

Im Zuge der Fusion von Zürcher Hochschule und Fachhochschule wurde der zentrale Neubau der ZHAW in Winterthur eingeweiht. Das massiv wirkende Gebäude des Architekturbüros Burkard Meyer Architekten kontrastierte Gramsma mit einer filigranen Konstruktion: Die Stützen der Baumhütte ragen mit 15 Metern bis zur Dachkante des Gebäudes. In Höhe des fünften Stockwerkes ist eine Plattform angebracht.

Die Kunstgiesserei sorgte dafür, dass die wacklig anmutende Konstruktion höchsten Sicherheitsbestimmungen standhält. Die Baumstämme stecken 1.5 Meter tief in Zementrohren, die mit einem Schotterbett aufgefüllt sind, um Feuchtigkeit fernzuhalten. Als Stützpfeiler waren zunächst Birkenstämme vorgesehen; sie sind jedoch ungeeignet, weil sie zu leicht verrotten. Stattdessen entschied man sich für witterungsbeständigere Robinienstämme; sie stammen aus dem Sittertal. Die Plattform besteht aus Lerchenholz. Die jährliche Wartung der Schrauben garantiert die Kunstgiesserei per Service-Vertrag.