Ziselieren, Das Wachsausschmelz-Verfahren

<–  Ziselieren  –>

Nach dem Guss werden die Kernnägel gezogen und das Einguss-System wird abgetrennt. Teilstücke einer Figur werden zusammengeschweisst. Beim Ziselieren werden Schweissnähte und Gussfehler retuschiert. Nagellöcher werden zugeschweisst oder mit einem Gewinde aus dem Gussmaterial gefüllt und punziert.

Ziselieren, Das Wachsausschmelz-Verfahren

Beträchtlich verändert werden kann die Oberfläche des Gusses durch Strahlen, Bürsten, Punzieren, Schweissen, spanabhebendes Arbeiten und Polieren.

Ziselieren, Das Wachsausschmelz-Verfahren

Früher, als man weniger präzise giessen konnte, hat man die Oberfläche eines Gusses komplett überholt und viele Details erst beim Ziselieren ausgearbeitet.

Heute wird der Guss als detailgetreue Wiedergabe des Originalwerkes möglichst wenig verändert. Die teilweise verlorene Handschrift des Künstlers, wie sie durch kleine Gussfehler oder die Struktur des Originalmaterials entstand, muss nachempfunden werden.